Grundlagen der Verbandsarbeit

 

Unterhaltungsverbände nehmen ihre Aufgaben auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen, Satzungen, Richtlinien und Verträgen wahr. Eine Auswahl der wichtigsten Vorschriften enthält die Tabelle.
Anklicken markierter Vorschriften führt zur Volltextversion.

 

 

Organisationsrecht

Wasserrecht Fachrecht

Sonstige

Grundlagen

EU   EU-Richtlinien FFH  
Bund Wasserverbands-gesetz (WVG) Wasserhaushalts-gesetz (WHG)

Bundesnatur-schutzgesetz,

Bundesbaugesetz

Abfallgesetz usw.

SGB, Arbeitsrecht,

Tarifrecht

Land Nds.

Nds. Ausführungsges. zum WVG (Nds. AGWVG),

Haseorganisations-

vertrag

Nds. Wassergesetz (NWG),

Verordnungen zu

Überschwemmungs-

und Wasser-schutzgebieten

NNatG,

Nds. FischG,

Naturschutzge-

bietsverordnungen

LHO

LK, Stadt

OS



 

Schau- und Unter-

haltungsordnungen,

wasserrechtliche

Bewilligungen und

Erlaubnisse

   
UHV  Satzung

Satzung, Unter-haltungsplan

Unterhaltungs-

plan

Haushalts-

plan,

Arbeits-verträge